Junge Frau zeigt beim Songkran-Fest ihre Brüste

Foto: Daily News
Foto: Daily News

CHAINAT: Eine 22 Jahre alte Frau wurde wegen ihres unanständigen Benehmens festgenommen und zu einem Bußgeld von 5.000 Baht verurteilt.

Die junge Frau hatte beim Songkran-Fest an der Khao Phot Road die Ladefläche eines Pick-ups erklommen, bei lauter Musik wie wild getanzt und den umstehenden Festteilnehmern einen Blick auf ihre Brüste gewährt, berichtet „Daily News“. Bestraft wurde sie ebenfalls für die unerträglich laute Musik. Chainats Gouverneur Ranaphop Leuangphairot war sichtlich entsetzt über die anstößige Darbietung. Er hofft, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Prof. Dr. Dr. Ulm 18.04.18 22:46
Denke wer dabei war hat noch mehr gesehen!
Jörg Thomas Kopp 18.04.18 14:43
@Mike Dong
was anderes habe ich ja nicht gesagt^^ wenn die gute doofe findet^^
Wolfram Bensinger 17.04.18 18:24
Nein sowas!
Nackte Titten in einem so "anständigen" Land wie Thailand? So ein Skandal aber auch! Tja, manchmal lässt die glänzende Fassade dieses Landes etwas Realität durchscheinen.
Mike Dong 17.04.18 18:23
@Hr.Kopp / 5k wieder im Sack
Die müssen aber reichlich doof sein, wenn die 2500 in Patty bezahlen. Und das wäre ja nur der "break even".
Ingo Kerp 17.04.18 17:04
Wenn ich für jede nackte Brust, die ich im Laufe der Jahre in Pattaya zu Songkran, in der Walking Street in der Soi 6 und sonstwo gesehen habe jeweils 5.000 THB bekommen hätte, ware ich alleine dadurch schon zum Millionär geworden.