Eine Reise in die Bergewelt des Nordwestens

Mae Hong Son – charmantes Berg-Juwel an der Grenze zu Myanmar

Winterzauber und Bergromantik. Foto: iamtripper / Fotolia.com
Winterzauber und Bergromantik. Foto: iamtripper / Fotolia.com

MAE HONG SON: Es ist so weit, die regnerische, trübe Monsunzeit neigt sich ihrem Ende entgegen und es beginnt die klimatisch angenehme Winterzeit. Thais wissen es schon lange: die vergleichsweise gemäßigten Temperaturen zwischen November und März gestalten sich perfekt für spontane Wochenendausflüge und spannende Entde­ckungstouren. So erfreut sich besonders der hohe Norden des Landes bei einheimischen Reiselustigen großer Beliebtheit, die sich an Frost, Eisblumen und wabernden Nebelschwaden über den Bergen und Tälern erfreuen, kurz Naturphänomene, die Tropenbewohner nur selten zu Gesicht bekommt.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.