Kakao-Station Nong Khai ist gestartet

In Nong Khai haben wir viel Platz für eine Setzlingsstation für Kakao. Junge Kakaopflanzen sind sehr gesucht. Fotos: hf
Die Gänse in Pattaya halten mich immer noch enorm auf Trab. Heute Morgen sind wieder mindestens zwei geschlüpft, momentan haben wir 11 Junge: Es ist schwer, nicht den Überblick zu verlieren....

Thai-Feigen und Avocados aus Myanmar

Blätterteig kommt auf das geölte Backblech, dann folgen die geschnittenen Sternfrüchte und dann ein süßer Guss: Köstlich! Fotos: hf
Ich war ein paar Tage in Nong Khai zum Radfahren und Ausspannen. Dabei habe ich das Geheimrezept von Frau Kamphasith ausprobiert: Ein durchschlagender Erfolg! Kleine gute Feigen liefert dieser...

Das Gold der Gänse sind deren viele Eier

Bereits am zweiten Tag zog es „Mutter“ mit ihren Ku­ckuckskindern ans Wasser, schwimmen werden sie später. Fotos: hf
Nachdem der erste Versuch mit den fremden Gänseeiern im Brutkasten gescheitert war, ist der zweite Streich nun wenigstens nicht ergebnislos verlaufen: Zwei Gänslein haben zu schlüpfen...

Eine Fahrt in den Süden bringt Neuigkeiten

Die seltsame gelbe Papaya haben wir unweit von Surat Thani gesehen und ein paar Samen davon bekommen. Fotos: hf
Ein deutscher Kunde in der Nähe von Surat Thani hat eine große Menge von unseren seltenen Pflanzen bestellt. Also packen der Thai-Schwager und die Gärtner den Pick-up voll, und wir fahren los:...

Streifzüge am Mekong in Nong Khai

Die Blüte des Erdbeerbaums sieht eben genauso aus wie die Blüte der Erdbeere, das erklärt den Namen.  Fotos: hf
Meine beiden Gärten in Pattaya und Nong Khai heißen bekanntlich „Discovery Garden“, weil da viele Pflanzen zu sehen sind, die wir erst seit der Entdeckung von Amerika kennen. Man kann aber...

Ein tragischer Todesfall und neues Leben

Ist unsere junge Gans womöglich an Überanstrengung gestorben? Vieles deutet darauf hin. Bereits legt eine andere. Fotos: Fritschi
Es sah alles so gut aus: Eine unserer jüngeren Gänse hat erstmals angefangen Eier zu legen. Und dann fing sie an zu brüten. Am nächsten Morgen fanden wir sie tot auf ihren Eiern im Nest....

Wunder: Am Morgen weiß, am Abend rot

Schon ohne Farbänderung wären diese Blüten außerordentlich attraktiv, aber im Tagesverlauf gehen Wunder über die Bühne. „Mutabor“, heißt das Wort im Märchen.. Fotos: Fritschi
Wandel, Veränderung, das ist gut, sonst wird es uns am Ende noch langweilig! Ich hatte nun auch in Pattaya die Holzfäller, die radikal umgehauen haben. Da kann ich wieder etwas Neues pflanzen....

Gute Sorten zu vermehren, will gelernt sein

An einem einzigen Ast hängen sechs Zitronen. Klar, dass man eine so produktive Pflanze identisch vermehren will. Fotos: Hf
Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass sich alle Pflanzensorten durch Samen einfach vervielfältigen lassen. Nimmt man zum Beispiel den Kern einer Blutorange und pflanzt ihn, kommt dabei eine neue...

Pflanzen, Umhacken, Pflanzen und Ernten…

Köstlich schmeckt die Konfitüre aus den birnförmigen Guaven, die außen gelb und innen rot sind. Fotos: Hf
Meine Thai-Gärtner machen sich schon über mich lustig, wenn ich ihnen einmal mehr auftrage, Bäume abzuschneiden. „Zuerst müssen wir Anpflanzen, dann Abschneiden!“ Der Alte weiß ganz...

Mutterfreuden im Gänse- und Kaninchenstall

Die Kaninchen haben uns überrascht, wir haben zunächst gar nicht gemerkt, dass zwei von ihnen geworfen haben. Fotos: Hf
Ich habe weiterhin große Freude an meinen Gänsen. Und nun hat sich auch bereits Nachwuchs eingestellt: Aus einem der zehn gelegten Eiern ist ein allerliebstes gelbes Gänschen geschloffen. Ich...

Die Thais waren einmal mehr schneller als ich

Die unreifen Avocados in Zeitungspapier packen, nach zwei, drei Tagen das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen...  Fotos: hf
Einmal mehr habe ich in Brasilien eine faszinierende Pflanze entdeckt: Aroiera, auch Brasilianischer Pfeffer genannt. Die roten Körner sehen aus wie Pfeffer und werden beim Kochen auch so...

Die Brasilianischen Pinien wachsen sehr rasch

Zuerst bilden die flach auf der Erde liegenden Samen eine Pfahlwurzel aus, danach geht es grün aufwärts. Fotos: hf
Seltsame Samen, vielleicht 5 Zentimeter lang, habe ich auf dem Markt in Sao Paulo gesehen. Sie sind essbar und sollen wie Pinienkerne schmecken. Es handelt sich um die „Parana-Pinie“ oder...

Das Rätsel um die Caracas-Nuss ist nun...

Diese Samen bilden eine Wurzel, dann platzt der Samen auf und geht in die Höhe, dann wächst ein Ast mit Blättern. Fotos: hf
Vor vier Jahren habe ich diesen seltsamen Nussbaum zum ersten Mal gesehen, und zwar in Caracas (Venezuela). Das ist die vielleicht beste Erinnerung an diese grässliche Stadt mit der höchsten...

Von Kirschen, Pfeffer und weiblichen...

Rein optisch erinnert die Thai-Kirsche an die europäische Kirsche, geschmacklich ist sie eher sauer. Fotos: hf
Manchmal habe ich keine gute Idee, worüber ich dieses Mal nun wieder schreiben soll. Dann spaziere ich mit der Kamera bewaffnet durch den Garten und die Themen fliegen mir nur so zu. Auch der...

Neue Wege, neue Entwicklungen, neu Horizonte

Erst seit ihnen unser Zugang zum Wasser sicher erscheint, schwimmen und tauchen unsere sechs Gänse. Fotos: hf
Die beiden letzten (verlängerten) Wochenenden habe ich in Kuala Lumpur und Nong Khai verbracht. Beide Ziele sind neu gut an Pattaya angebunden dank direkten Flügen von U-Tapao. Die Enten...

Einer unserer Baobabs hatte erstmals eine...

Im Bild die eindrückliche Baobab-Blüte. Fotos: hf
​ Hier die Frucht. Die Bilder stammen allerdings nicht aus meinem Garten, dort habe ich leider wieder einmal beides verpasst... Erst vor gut zwei Jahren haben wir den hintersten Teil des seltsam...

Dieser Jakob ist ja ein richtiger...

Auch aufgeschnitten gleicht diese Frucht fast einem Kunstwerk, bietet ein höchst interessantes Innenleben.  Fotos: hf
Bis anhin hielt ich wenig von Jackfrüchten, weil mir deren gelbes Fleisch zu süß war. Doch nun habe ich meine Meinung revidiert und bin von dieser ungeheuer produktiven Pflanze fasziniert. Das...

Die Gänse sind eingetroffen und gar...

Die ganze Familie hat es sich unter dem Kakao sehr bequem gemacht, auch hier gibt es köstlichstes Gras. Fotos: hf
Endlich ist der Garten in einem großen Bereich hundesicher und der überdimensionierte Gänsestall fertig gebaut. Jetzt können also die Gänse endlich kommen. Der Thai-Schwager und ich holen sie...

Hasen, Gänse, Bienen und viele Kakaoblüten

Fritz heißt unser schwarz-weißer Rammler: Er kann sich auf ein langes Leben mit sehr viel Sex freuen. Fotos: hf
In Brasilien habe ich in diversen Parks Kapibaras gesehen, das sind die größ­ten Nagetiere der Welt, die bis 55 Kilos auf die Waage bringen können. Gerne hätte ich ein paar im Discovery...

Riesenmangos, Meeraprikosen und Seetrauben

Auch die Cashew-Bäume liefern erste gelbe Äpfel und die bekannten Nüsse. Fotos: hf
Die Riesenmangos haben plötzlich angeschlagen, bin gespannt, wie sie schmecken. Meine Brasilienreise war interessant und ertragreich. Doch immer wieder kehre ich nach solchen Reisen gerne nach...