Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Walter Pfau 20.09.17 13:15
Tolle Geschäftsidee...

...mit welcher der ehemalige Mönch sein Vermögen angehäuft hatte. Das ist wohl überall auf der Welt dieselbe Methode, lediglich mit anderen Inhalten: "Gottseligkeit ist zu allen Dingen nütze". Endlich mal jemand, der es sich auch in diesem Leben gut gehen liess, wahrscheinlich bekam er in ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Ehemaliger Luxus-Mönch bekennt sich nicht schuldig
Ernst Schwartz 20.09.17 13:15
Die grossen Schurken

sind seit Jahrzehnten Leute im deep state und in der politischen und wirtschaftlichen Elite der USA. Sie nennen sich seit WW2 die Retter der Welt, die in der Welt zum rechten schauen müssten, tun es aber nur, um ihre Vormachtstellung heute zu erhalten, früher um diese auszubauen. Begonnen hat ...

Martin Berger 20.09.17 12:38
Wong-Amat- Strand

Ich sage nur " Qualitätstouristen", das so oft strapazierte Wort für den Wunschtraum der Tourismusbehörde und der City Hall. Ihr müsst froh sein, wenn überhaupt noch jemand kommt. Das ist einfach nur peinlich und ein Skandal. ich erinnere mich an meinen ersten Florida Urlaub 1986 in Fort ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Wong-Amat-Strand auf mehreren Kilometern zugemüllt
Marcel Edouard Petter 20.09.17 11:08
Wong Amat Strand

Wie kann ein Strand, der etwa 1'500 Meter lang ist, auf drei Kilometern vermüllt sein?

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Wong-Amat-Strand auf mehreren Kilometern zugemüllt
michael meier 20.09.17 09:36
@ Dr. Ulm

Man sollte besser googeln bevor man quatsch schreibt . Kirchensteuer automatisch in Europa ? Deutschland ist nicht Europa , sondern nur ein Teil davon und wer aus der Kirche austritt muss auch nicht bezahlen ?

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Ehemaliger Luxus-Mönch bekennt sich nicht schuldig
uli von Berlin 20.09.17 03:06
ja gut....

dann kommen die Deppen halt jetzt aus Asien. Ich habe das dreimal miterleben dürfen. Den Faßanstich als Student, ca. 1975, dann einmal selbst mit Kunden als Vertriebsingenieur ca. 20 Jahre später, und zuletzt 2005 als selbstständiger "Unternehmer", es wurde immer kommerzieller. Ich danke ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Reif fürs Oktoberfest: Die Oldies kommen
Alexander Thiele 20.09.17 01:48
Schlechtes Theater

Das Thema Altersarmut und Rente ist ja nicht neu, Politiker sollten nach Leistung bezahlt werden, wenn das so wäre müssten die Verantwortlichen für ihre verantwortungslose Politik der letzten 30 Jahre noch Geld bezahlen anstatt welches zu erhalten. Jeder Arbeitnehmer wäre bereits wegen ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Schulz attackiert Merkel in Renten- und Mietpolitik
Alexander Thiele 20.09.17 01:17
Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Dieses unsittliche Verhalten ist sicherlich nicht gut zu heißen, allerdings gibt es meiner Meinung nach vorab wichtigere Dinge die man verfolgen sollte, z.B. nachweislich frei herumlaufende Mörder inhaftieren.

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Ausländisches Paar hat Sex auf Fußgängerbrücke
Oliver Harms 20.09.17 01:08
hahahaha!!

schlechter witz!! die insel ist ein einziges desaster!! die verdammten boote mit ihren bis zu 4 aussenbordmotoren starten mit sonnenaufgang und die letzten fahren noch bei mitternacht durch die gegend.es ist vom krach nichts anderes als an einer formel 1 strecke urlaub machen zu wollen.im ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Auszeit auf Koh Samet
Oliver Harms 20.09.17 00:45
in diesem sinne prost!

ich werde mir jetzt ein kaltes tiger zu gemüte führen und das habe ich noch vor der steuererhöhung gekauft.jetzt muß ich sehr sehr haushalten mit meinen letzten flaschen bier! mit der neuen steuer kann ich mir kein bier mehr leisten....ich sehe schon wie die bars in massen pleite gehen ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Bier, Schnaps, Wein und Zigaretten teurer
Oliver Harms 20.09.17 00:34
keine abfallwirtschaft ist das problem.

solange der müll im ganzem land nicht vernümpftig verarbeitet wird und es so etwas wie eine müllabfuhr nur in den städten gibt,öffentliche mülltonnen selbst in bangkok auf den strassen und plätzen schon unter moderne wunder zu verzeichnen sind,solange wird der dreck weiter in den klongs ...

Dr. Ulm 19.09.17 23:42

Da gebe ich Ihnen recht. wer Kirchensteuern bezahlt kann austreten. GANZ KLAR! !! Das Thema das ich ansprechen wollte war ein anderes.

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Ehemaliger Luxus-Mönch bekennt sich nicht schuldig
P.I.N.O MAERZ 19.09.17 21:23
Niemand

muss kirchensteuer bezahlen, wird zwar vom lohn abgezogen, aber wenn man keine kirchensteuer zahlen will, dann braucht man das auch nicht... KIRCHENAUSTRITT

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Ehemaliger Luxus-Mönch bekennt sich nicht schuldig
Norbert Kurt Leupi 19.09.17 20:20
Papa Franzl auf Reisen

Hoffen wir , er nützt die Stimme für die zu erheben, die keine Stimme haben , in diesem Schurkenstaat !

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Papst besucht Myanmar
Dr. Ulm 19.09.17 19:44

Es trifft in keine Schuld bezüglich des Geldes, wenn Leute bereit sind für Aberglaube zu bezahle. Es ist jedem selbst überlasse! In Europa werden Kirchensteuern automatisch vom Gehalt abgezogen, ich denke die christliche Kirche hat genug Dreck am stecken, obwohl wir zur Abgabe der Steuern ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Ehemaliger Luxus-Mönch bekennt sich nicht schuldig
Mike Dong 19.09.17 18:56
@Hr.Zelini

Das "Hetzen" durch die muslimischen Vorbeter ist ja der Normalfall. Der Islam bezeichnet alle Andersgläubigen als Ungläubige, die bekehrt werden müssen oder .... Ich habe viele Jahre in moslemischen Ländern "leben" u arbeiten müssen und kann kein gutes Wort über den Islam od dessen ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: UN-Kommission fordert ungehinderten Zutritt in Myanmar
Khun Wilfried Stevens 19.09.17 17:54
Gute Tat, aber...

...fehlt leider noch genügend Wiederverwertanlagen oder auch zumindest eine moderne Verbrennungsanlage sowie eine grössere Biogasanlage. Das Verhältnis von Müllzunahme und Müllverwertung liegt bei 3 zu 1. Für eine Metropole natürlich ein Kampf gegen Windmühlen, auch zum Thema ...

Zil Zelini 19.09.17 16:23
Die...

Übergriffe gegen die muslimischen Rohingya in Myanmar erfolgten erst, nachdem diese mehfach Tempel und Andersgläubige angegriffen hatten. Auch die buddhistischen Mönche verbreiten keine Hetze gegen Muslime, sondern fordern nur dazu auf, sich gegen diese gewalttätigen Angriffe zu wehren. Das ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: UN-Kommission fordert ungehinderten Zutritt in Myanmar
Heinz Jörg bmw-winki@web.de 19.09.17 16:13
@ Rüdiger Hubert Mal sehen, ...

ich durchwühle mal den riesigen Stabel von Fotos was sich da noch so findet und sende sie dann an die Redaktion.

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Früher pfui, heute hui!
Heinz Jörg bmw-winki@web.de 19.09.17 16:07
Die Rede, ...

ich habe sie gelesen, war von der Weltöffentlichkeit erzwungen und entsprach garantiert nicht ihrem Denken. Ich bin nach wie vor der Meinung, den Friedensnobelpreis sollte man ihr aberkennen und der Regierung mit empfindlichen Sanktionen drohen. Was dort abgeht ist sowas von verbrecherisch, ...

Zum vollständigen Kommentar und Artikel: Amnesty enttäuscht über Rede von Suu Kyi zu Rohingya-Krise