Kampf ums Abendland

Wie Europa sich verändert

Im Lager
Preis: 99.00 THB

Wird das Abendland von außereuropäischen Horden überrannt und vernichtet? Diese Frage stellt sich uns täglich, dringen doch immer mehr fremde Elemente ein, welche unsere Sozialwerke plündern. Und das Allerschlimmste dabei ist, dass sie dafür auch noch von asozialen und destruktiv veranlagten Mitbürgern, aktive Hilfe erhalten. Diese Kamikazehumanisten werden zudem von verschiedenen Medien gefördert. Das verspricht für die Zukunft unserer Kultur wenig Gutes, die weltfremden Ansichten dieser Chaoten bedeuten eine große Gefahr für die Zukunft, besonders für unsere Nachkommen. Die UNO und zahlreiche Organisationen, haben es verstanden, einen IST-Zustand zu schaffen, welcher geradezu prädestiniert ist, Europa mit diesen Horden zu überrollen. Dafür hat man die Kinderzahlen pro Familien in Afrika und Vorderasien, auf durchschnittlich sieben erhöht. Dadurch können Millionen von Jugendlichen keine Arbeit finden, sie werden dann von kriminellen Banden nach Europa eingeschleust. Und diese modernen Eroberer haben es leicht, sie werden von Verrätern und Saboteuren aktiv unterstützt, und statt geschlossen mit ihren Landsleuten gegen diese Feinde vorzugehen, fallen sie den echten Patrioten in den Rücken, ergreifen offen Partei für die Schmarotzer und nennen die tapferen Mitbürger Rassisten, ungebildete oder dergleichen. Die Aussichten für eine friedliche Lösung werden täglich kleiner. Man sagt, dass sich die Geschichte immer wiederholt, und stets waren es Minderheiten, denen es an den Kragen ging, nun stellt sich die berechtigte Frage, welche Minderheit es diesmal trifft? Oh Europa, das hast du wirklich nicht verdient!