Der Emanzensturm

Entgleiste Entwicklung und Zerfall der Grundwerte

Im Lager
Preis: 99.00 THB

Es war einmal eine Zeit, da waren die Geschlechterrollen klar geregelt, und in unseren Zivilgesetzbüchern festgehalten. Die Frauen kriegten die Kinder, säugten und pflegten die Säuglinge, besorgten den Haushalt und kochten für die ganze Familie. Frauen trugen Röcke, hatten eine weibliche Stimme und eine zierliche Figur. Sie liefen in kurzen Schritten, wie es sich für eine richtige Frau ziemte. Das Oberhaupt der Familie war der Mann, aber die Frau war die Stellvertreterin, und es gab keine Diskussionen und Grabenkämpfe. Auch bei der Arbeit kannte man Männer' und Frauenjobs, und es war selbstverständlich, dass der Mann als Oberhaupt und Ernährer der Familie, einen höheren Lohn bezog. Da war die Welt noch in Ordnung, aber dann kam diese 68iger Bewegung, mit allen seinen negativen Erscheinungen, die Weltordnung geriet aus den Fugen. Die Weiber wurden zu Hyänen, wie das bereits im Alten Testament steht. Die Frauen trugen nun sowohl Männerhosen, wie auch Röcke. Sie hatten alle Möglichkeiten für sich offen, während die Männer bei Bekleidungen blieben. Und das ging dann in alle Lebenssituationen über, die Frauen erhielten sämtliche Privilegien der Männer zugesprochen, konnten aber auch ihre weiblichen Vorteile weiterhin nutzen. Aber lesen sie mehr darüber in diesem Buch.