Zoll beschlagnahmt Walrossstoßzahn

Foto: epa/Koen Van Weel
Foto: epa/Koen Van Weel

RHEINMÜNSTER (dpa) - Zöllner haben bei einem Reisenden am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden den Stoßzahn eines Walrosses beschlagnahmt.

Wie das Hauptzollamt Karlsruhe am Mittwoch mitteilte, war der 56-Jährige zuvor in Moskau gewesen. Neben 19 Kilogramm Käse tauchte in seinem Gepäck bei der Kontrolle in der vergangenen Woche auch eine Schnitzerei aus Elfenbein auf. Nach ersten Einschätzungen handelt es sich demnach um den Stoßzahn eines Walrosses. Das Bundesamt für Naturschutz wurde demnach eingeschaltet - dem Reisenden droht ein Strafverfahren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.