Villa wird Museum mit VIP-Räumlichkeiten

Foto: Phuket Gazette
Foto: Phuket Gazette

PHUKET: Phukets Gouverneur Norapat Plodthong plant, das 100-jährige Gebäude der Charter Bank, das im Besitz des Finanzminis­teriums ist, zu renovieren und zu einem Museum umzubauen.

In der geschichtsträchtigen Villa, sollen zudem Räumlichkeiten Platz finden, in denen VIPs und Ehrengäste begrüßt werden, die die Insel im Süden des Landes besuchen. Norapat informierte die Medien, dass er beim zuständigen Ministerium bereits einen Antrag eingereicht habe, um das derzeit leerstehende Gebäude zu nutzen. So wolle die Gemeinde den Umbau sowie den Unterhalt für das Gebäude übernehmen und die Neugestaltung des umgebenden Grundstücks ausführen. Geplant ist der Umbau des Wohnzimmers zu einem Multimediaraum, in dem die Geschichte und Lebensart Phukets vermittelt wird. Die Außenfassade soll aufwändig renoviert und zu einem Vorzeigeobjekt der traditionellen Architektur der Provinz entwickelt werden. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.