Verantwortungsloses Handeln

Eine Zuschrift zum Leserbrief „Trunkenheitsfahrt endet im Knast“ (FA25/2016):

Wer trinkt fährt nicht - wer fährt trinkt nicht. Damit hätte er sich das alles ersparen können. Wie er sich aber gegenüber der Polizei verhalten hat, dass es überhaupt so weit kommen konnte, erzählt er nicht. Und, dass er noch sagte, er hätte sich vorher, „wie so üblich, ein paar Bier genehmigt“, zeigt doch eine gewisse Verantwortungslosigkeit.

Andreas Gfeller, Pattaya

Lesen Sie den in Bezug stehenden Leserbrief: Trunkenheitsfahrt endet im Knast.

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.