Urlauber schießt sich mit Harpune ins Bein

Foto: Facebook / เรารักพัทยา
Foto: Facebook / เรารักพัทยา

PATTAYA: Ein russischer Tourist erlitt eine schwere Beinverletzung, als er sich während eines Angelausflugs vor Pattaya versehentlich mit einer Harpune ins Bein schoss.

Der 62-Jährige erhielt noch auf hoher See erste Hilfe, wurde dann jedoch mit einem Speedboot ans Festland transportiert. Berichten lokaler Medien folgend, befinde sich der Mann in stabiler Verfassung und werde in einem Krankenhaus behandelt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Dr. Ulm 14.02.18 18:31
Angelausflug....!!! Mit einer Hapune angeln....? Jetzt kennt er den Schmerz hoffe er lernt daraus !!!