UFO fürchtet Lufthansa-Übermacht

 Nicoley Baublies. Foto: epa/Arne Dedert
Nicoley Baublies. Foto: epa/Arne Dedert

DÜSSELDORF (dpa) - In der Unabhängigen Flugbegleiter-Organisation (Ufo) gibt es Sorge vor einer Übermacht der Lufthansa und Wettbewerbsverzerrungen im Luftverkehr. Angesichts des Aus von Air Berlin sagte Nicoley Baublies, Ufo-Tarifvorstand und auch Chef der IG Luftverkehr, der «Rheinischen Post» (Samstagausgabe) in Düsseldorf: «Schauen Sie sich Kandidaten wie Condor an. Die machen einen ordentlichen Job, obwohl sie veraltete Maschinen haben und keinen starken Konzern im Rücken.»

Condor sei ein beliebter Anbieter mit kostenmäßig akzeptablen Tarifbedingungen. Gegen die entstehende Übermacht des Lufthansa-Konzerns werde es für die Gesellschaft sehr schwer. «An deren Stelle wäre ich extrem sauer auf den Staat, der mit Staatsgeldern einen «nationalen Champion» aufbauen will, ohne zu schauen, ob das noch einen fairen Wettbewerb ermöglicht», sagte Baublies.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.