Transport von Menschen auf Ladeflächen von Pick-ups bleibt erlaubt

Foto: Thai Pbs
Foto: Thai Pbs

BANGKOK: Die Regierung hat auf die enorme Protestwelle aus der Bevölkerung reagiert und besteht nicht mehr auf ein generelles Verbot zum Transport von Menschen auf der Ladefläche von Pick-ups.

Laut dem stellvertretenden Verkehrsminister Phichit Akrathit soll die Polizei jetzt Vorschläge erarbeiten, wie bei Aufhebung des Verbots dennoch die Sicherheit beim Transport von Menschen in einem Pick-up erhöht werden kann. Das wurde jetzt auf einem Treffen von Vertretern mehrerer Behörden beschlossen. Der sehr lange praktizierte Transport von Menschen auf der Ladefläche von Pick-ups gehöre zur Lebensweise der Thais, hieß es. Sanit Phromwong, Generaldirektor der Straßenverkehrsbehörde, nannte bereits mehrere mögliche Beschränkungen: Tempolimit für die Eintonner und Beschränkung der auf der Ladefläche sitzenden Personenzahl, womöglich auf sechs.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.