Traditionelles Lanna-Haus gespendet

Foto: National News Bureau of Thailand
Foto: National News Bureau of Thailand

CHIANG MAI: Das Lanna Traditional House Museum an der Huay Kaew Road ist um eine Attraktion reicher: Eine Privatperson spendete dem Freiluftmuseum eine traditionelle Lanna-Scheune, die ab sofort besichtigt werden kann.

Unter dem Vorsitz von Tourismus- und Sportministerin Kobkarn Wattanvrangkul wurde die neue Sehenswürdigkeit offiziell eröffnet. Das 150 bis 170 Jahre alte Holzgebäude befand sich ursprünglich im Waldgebiet Pa Sang und wurde an seinem neuen Standort mühsam wiederaufgebaut. Neben der Scheune erhielt das Museum obendrauf einen Spendencheck in Höhe von 100.000 Baht.

Im Lanna Traditional House Museum befinden sich acht historische Gebäude sowie vier altertümliche Scheunen, die alle über 100 Jahre alt sind und die traditionelle Kunst sowie Architektur des Lanna-Reiches widerspiegeln.

Öffnungszeiten: montags bis freitags, 8.30 bis 16.30 Uhr, Eintritt frei. Kontakt, Tel.: 053-943.625. Infos: goo.gl/2gB8NJ.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.