Touristeninformation an PTT-Tankstellen

Foto: National News Bureau of Thailand
Foto: National News Bureau of Thailand

THAILAND: Die Thailändische Fremdenverkehrsbehörde (TAT) plant, in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium, der SME Bank und PTT Public Company Limited, landesweit an PTT-Tankstellen Touristeninformationszentren und OTOP-Shops („One Tambon One Product“) zu errichten.

In den sogenannten „Pracharat Sookjai Shops“ sollen Touristen Auskünfte zu den regionalen Sehenswürdigkeiten erhalten und können lokal gefertigte Produkte ab 20 Baht pro Artikel kaufen, die typisch für den jeweiligen Landesteil sind. Ziel ist, die Einnahmen aus dem Tourismus für die Lokalbevölkerung zu erhöhen und Touristen für den Kauf von lokal hergestellten Produkten zu begeistern. Die Standorte der „Pracharat Sookjai Shops“ an den PTT-Tankstellen sollen über Google Maps aufgerufen werden können. 

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.