Tourboot kentert: Alle Touristen gerettet

Foto: Thai Pbs
Foto: Thai Pbs

KRABI: Nach dem Kentern eines Tourbootes, rund einen halben Kilometer von Ao Nang entfernt, konnten am Freitagnachmittag alle 14 Touristen und die Besatzung aus dem Meer gerettet werden.

Elf auf der See treibende Menschen wurden von anderen Schiffen aus dem Meer gezogen, weitere drei Touristen retteten sich schwimmend zu einer kleinen Insel. Sie wurden später von einem Schiff zur Hauptinsel gebracht. Das Tourboot „Phetwari 4” war mit Urlauben aus Europa und China trotz rauer See und heftiger Winde ausgelaufen. Es war auf dem Rückweg aus dem Nationalpark Nopparat Thara-Phi Phi, als ein hoher Wellengang das Boot beschädigte und es kenterte. Alle Touristen hatten Schwimmwesten angelegt und konnten sich so über Wasser halten, bis sie gerettet wurden. Das Marinebüro hat zur Unfallursache eine Untersuchung eingeleitet.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Wieland Wenz 05.08.17 11:24
Untersuchung zur Unfallursache eingeleitet.
Massnahmen zur weiteren Unfallvermeidungen waeren sicher besser!?