Tiger an der Leine

Foto: epa/Joel Carrett
Foto: epa/Joel Carrett

SINGAPUR: Der Tiger der Löwenstadt Singapur wird endgültig an die Leine gelegt.

Ab dem 25. Juli wird Tigerair komplett von seiner Schwes­terfluglinie Scoot betrieben. Scoot-Tigerair wird unter dem bisherigen Code TR für Tigerair fliegen. Die Webseite von Scoot hingegen wird die Buchungsplattform für alle Flüge der beiden Airlines sein.

Bis Mitte 2018 sollen die Airbusse 320 von Tigerair auf die Farbe und Logos der Boeing-Maschinen von Scoot umgespritzt sein. Die auf beide Fluggesellschaften bisher gebuchten Passagiere sollen bis zum 23. Juli über die Änderungen informiert werden. Beide Fluggesellschaften gehören zur Singapore Airlines Group.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.