THAI fliegt ab 30. Oktober nach Wien

Foto: epa/Barbara Walton
Foto: epa/Barbara Walton

BANGKOK/WIEN: Ab 30. Oktober nimmt die Thai Airways International (THAI) die Route Bangkok-Wien in ihren Flugplan auf.

Die Staatslinie will die Strecke viermal in der Woche bedienen und rechnet mit einer Sitzplatzauslastung von 75 Prozent. Wien gilt als Drehscheibe für Flüge nach Osteuropa. Mit Beginn des Winterflugplans fliegt die THAI zudem sieben Mal nach Brüssel, Rom, Moskau und Skandinavien, anstatt bisher vier Mal.

Weiter berichtet die „Bangkok Post“, dass die Fluggesellschaft die Regierung um die Anschaffung von 28 weiteren Flugzeugen bitten wird. Sie sollen in den nächsten fünf Jahren ausgeliefert werden. 19 Maschinen sind für die THAI vorgesehen, 9 Flugzeuge für die Tochtergesellschaft THAI Smile. Noch ist nicht entschieden, ob die neuen Maschinen geleast oder gekauft werden sollen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Uli 15.07.17 13:47
Sehr optimistisch......wie immer eben ;-)
Na da bin ich mal auf die Preise gespannt die sie dann aufrufen und das Fluggerät das sie einsetzen werden. Die taiwanische Fluggesellschaft EVAAIR bedient diese Strecke ja auch und ist ebenso ein Star Alliance Mitglied. Bin selbst noch nicht mit ihnen geflogen aber Bekannte haben mir berichtet das es selbst in der ECO recht kompfortabel zugeht. Die Sitzabstände sollen doch eher angenehm sein und sie haben 3 Sitzklassen ohne First.