Stillstand bei der Strandaufschüttung

Foto: PR Pattaya
Foto: PR Pattaya

PATTAYA: Die seit Jahren angekündigte und immer wieder verschobene Aufschüttung des Strandes an der Beach Road in Nordpattaya erweist sich als eine unendliche Geschichte.

Nachdem hinter dem abgesperrten Bereich seit Monaten die Bagger stillstehen und die Bauarbeiter abgerückt sind, haben Obdachlose die verlassenen Baubarracken in Beschlag genommen und ein Bild der Verwüstung hinterlassen: statt mit Sand ist der verwaiste Strandabschnitt mit menschlichen Exkrementen, Drogenutensilien und jeder Menge Müll bedeckt, weshalb schließlich die Stadtverwaltung eingriff und eine Strandreinigung einleitete sowie die Bauarbeiterbehausungen abreißen ließ. Um zu verhindern, dass der abgesperrte Bereich erneut von Obdachlosen besetzt wird, sollen nun Sicherheitsbedienstete nachts patrouillieren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Martin Berger 05.09.17 13:11
Stillstand....
Gut, dass sie dieses Thema mal aufgreifen. ich habe mich oft schon gewundert, welcher Schelmenstreich oder besser wahrscheinlich, welche Unfähigkeit sich da wieder breit macht? Pattaya hat nun nicht wirklich die schönsten Strände und wenn überhaupt war diese Seite immer noch besser, als der Abschnitt zwischen Pattaya Nua und Pattaya Thai. Was ich gehört habe, soll angeblich unterschiedlicher angekarrter Sand sich nicht miteinander vertragen haben??????? Wer kontrolliert eigentlich die Geldverschwender, wo immer sie auch sitzen. Ich denke sie sitzen , wie so oft in der City Hall. Plant man sowas nicht vorher und gibt es da wirklich keinen Verantwortlichen. Wieder ein Armutszeugnis von Pattaya, das sich doch angeblich auf die Fahnen angeblich geschrieben hat, die Qualität des Seebades zu verbessern und seinen guten ( ???) Ruf..oder meinte man etwa verschlimmbessern????
Jürgen Franke 05.09.17 10:40
Es ist wirklich zu hoffen, dass sich
die Besucher von diesen unwirklichen Zuständen in Pattaya nicht sonderlich beeindrucken lassen.