Sparen ja, aber nicht um jeden Preis!

Eine Leserzuschrift zum Nachricht „Langbootrennen auf dem Prüfstand (FA13/2017):

Einerseits kann ich verstehen, dass die Stadt Pattaya den Rotstift angesetzt hat und die Ausgaben auf ihre Notwendigkeit überprüft. Doch gerade das Langbootrennen auf dem Mabprachansee ist eine bemerkenswerte Veranstaltung und für Pattaya in dieser Form einmalig. Es wäre schade, wenn das Festival in diesem Jahr abgesagt werden würde, das ich bereits seit 10 Jahren regelmäßig besuche.

Manfred Menger, Pattaya

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

  • Lesen Sie auch:

Langbootrennen auf dem Prüfstand

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Joerg Obermeier 13.07.17 15:44
Ersatzlösung
Würde vorschlagen, dass Ersatzweise die neuen U-Boote ein Rennen vor Pattaya ausrichten könnten., Weil man die aber so schlecht sehen könnte, die neuen Kampfpanzer am Strand auch noch etwas hin und her fahren. Und das ganze wird dann aus den neuen Kampffliegern gefilmt und live auf allen Kanälen im Thai TV übertragen. Dann hätte jeder was davon und nicht nur ein paar Besucher eines Paddelbootrennens.
LeO-Friedl Paierl 13.07.17 06:30
selten
so einen unnötigen Leserbrief gelesen
Oliver Rudolph 12.07.17 13:00
Geschmackssache
Einmal dort und nie wieder.Sowas von langweilig. Kannst doch Sponsoren suchen.