Senioren zahlen Kinderpreis

Eine Zuschrift auf den Leserbrief „Freier Eintritt ungeklärt“ (FA13/2017) erreichte die Redaktion:

Von wegen „Farang-Aufschlag“! Ich bezahlte gestern sogar nur den Kinderpreis. Ich war mit meiner Familie im Freizeitpark „Play La Ploen“ nördlich von Buriram. Der Park ist nichts Besonderes, er ist mehr für Blumenliebhaber. Wir gingen an die Kasse, die Kassiererin verlangte 380 Baht. Ich wollte gerade bezahlen, da fragte die Kassiererin, wie alt ich sei. Meine Frau sagte: 60 Jahre. Darauf meinte die Kassiererin: dann brauche ich nur den Kinderpreis bezahlen. Personen ab 60 bezahlen den Kinderpreis. Durch meinen Führerschein belegte ich mein Alter und bezahlte für meine Frau 150 Baht, und für mich und meinen Sohn je 80 Baht.

Claus Patty, Surin

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

  • Lesen Sie auch:

„Freier Eintritt“ ungeklärt

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.