Schwere Waldbrände auf Sumatra

Foto: epa/Tamy Utari
Foto: epa/Tamy Utari

JAKARTA (dpa) - Auf der indonesischen Insel Sumatra sind schwere Waldbrände ausgebrochen, die auch die Länder in der Nachbarschaft bedrohen. Nach ersten Angaben der Katastrophenschutzbehörden vom Dienstag mussten in der Provinz Aceh drei Menschen ins Krankenhaus gebracht werden, die unter Atemnot litten. Befürchtet wird, dass die Feuer auch starke Auswirkungen auf die Luftqualität in Nachbarstaaten wie Singapur, Malaysia und Thailand haben.

Zusätzliche Probleme bereitet den Behörden, dass mehrere Brände in abgelegenen Regionen ausgebrochen sind. Ein Sprecher sagte: «Die Feuer sind nur schwer zu löschen, weil man nur schwer in diese Gegenden kommt.»

In einer kürzlich veröffentlichten Studie kamen Wissenschaftler der US-Universitäten Harvard und Columbia zu dem Schluss, dass im Jahr 2015 durch die Folgen von Waldbränden in Südostasien mehr als 100.000 Menschen früher starben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Dracomir Pires 26.07.17 14:05
Bestimmt war es wieder Absicht
Personen, welche unsere Urwälder abfackeln, gehören äusserst hart bestraft. Das gilt natürlich auch für die Palmöl-Mafia und deren Hintermänner bis hin in die hohe Politik. Kein Pardon!