Schulbus kollidiert mit Lastkraftwagen

Foto: Manager Online
Foto: Manager Online

KANCHANABURI: In der Provinz Kanchanaburi kam es am Montagnachmittag zu einem schweren Unfall zwischen einem Schulbus und einem Lastkraftwagen.

Dabei wurde die Busfahrerin getötet, 12 Kinder erlitten Verletzungen. Der Bus hatte die Kinder von mehreren Schulen abgeholt und befand sich auf dem Heimweg nach Ban Kao. Als er ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen wollte, kollidierte er mit dem Hänger eines entgegenkommenden Sattelschleppers und krachte in den Straßengraben.

Die Schülerinnen und Schüler erlitten Kopf-, Bein- und Armverletzungen, die 50-jährige Busfahrerin erlag noch im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Der Fahrer des Sattelschleppers zeigte sich kooperativ und half der Polizei bei ihren Ermittlungen.

Von dem Unfall wurden die Aufnahmen einer Dashcam einer Augenzeugin online gestellt, die direkt hinter dem verunglückten Schulbus fuhr, jedoch nicht an dem Unfall beteiligt war (klicken Sie hier!).

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Peter Platzer 12.01.17 07:08
Ach schön! John Mujo!
Jemand der es auch so sieht wie ich! Und die Straßenverhältnisse waren nicht der Grund, sondern kein Hinderungsgrund für diese Fahrweise. Entfernungen einschätzen wenn es an der Sicht fehlt geht auch schwer.
Peter Platzer 12.01.17 06:53
Danke! Herr John Mujo,
genau so erkenne ich das jetzt auch.
John Mujo 11.01.17 17:42
Seht euch mal das Video genauer an !!
Daran ist ganz deutlich zu erkennen das die Busfahrerin Überholt, kurz den durchgezogenen Mittelstreifen überfährt, aber wieder auf die Spur zurück ist bevor der Sattelschlepper kommt. Der ist wiederrum so wie es aussieht Zeitgleich beim Überholmanöver, ist aber mit den Anhänger noch auf der Gegenspur und Kollidiert mit den Schulbus. Der Sattelschlepper trägt hier die Hauptschuld für den Unfall. Um die Kinder und der Busfahrerin tut es mir sehr Leid.
Ingo Kerp 11.01.17 13:37
Nicht zu glauben
Die Busfahrerin ist für ihr unglaublich leichtsinniges Fahren mit dem Tod "bestraft" worden. Bleibt nur zu hoffen, das die Verletzungen der Kinder schnell verheilen und die Behörden den/die nächsten Busfahrer/in instruieren, was eine vernünftige und angepaßte Fahrweise ist.
Oliver Harms 11.01.17 01:33
ohne worte!!
diese fahrerin hat mit ihrer fahrweise die an einen alkoholisierten oder unter drogen stehenden party besucher erinnert,daß leben von vielen kindern gefährdet!!ich hoffe inständig,daß die verletzten kinder keine folgeschäden haben werden. zum glück sind keine unschuldigen getötet worden!! arme kinder!!