Schlechter Urlaubsstart mit Happy End

Ein Leser schildert, wie er seinen verlorengegangenen Laptop zurückerhielt:

Nach meiner Ankunft am Flughafen in Bangkok am 14. August um ca. 12.40 Uhr, hatte ich ohne Wissen ein Taxi bestiegen, ohne zuvor einen Taxibon gelöst zu haben. Als der Fahrer mich nach diesem fragte, teilte ich ihm mit, dass ich keinen habe. Er erklärte mir, dass er mich auch so zu meinem Zielort Jomtien fahren würde. Dort angekommen, vergaß ich meine Laptoptasche samt Inhalt auf dem hinteren Sitzplatz und nahm nur mein übriges Gepäck aus dem Kofferraum. Als ich bemerkt hatte, dass ich meine Laptoptasche vergessen hatte, war das Taxi bereits weg. Am Donnerstag fuhr ich dann nach vielen Telefonaten mit dem Bus zum Flughafen, um die letzte Chance wahrzunehmen. Dort angekommen, hatte die Polizei in Zusammenarbeit mit der Flughafen-Security den Fahrer ausfindig gemacht. Dies geschah über die Aufnahmen der Überwachungskamera, auf denen zu sehen war, wie ich das Abfertigungsgebäude verließ und in das Taxi stieg. Der Fahrer brachte dann gegen 21.30 Uhr meine Laptoptasche mit Inhalt unversehrt und vollständig zurück. Dazu möchte ich ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten ausdrücken, die mir nach mühseliger Arbeit zur Wiedererlangung des Laptops verholfen haben. So bin ich sehr glücklich nach Jomtien zurückgekehrt.

Erich Sperling

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.