Riffhaie vor der Insel Hong gesichtet

Foto: Phuket Gazette
Foto: Phuket Gazette

KRABI: Mehrere Schwarzspitzen-Riffhaie haben Mitarbeiter des Nationalparks vor der Insel Hong gesichtet.

Laut Jumpen Pompakdee, Leiter des Nationalparks Koh Hong, sind diese Haie weder aggressiv noch gefährlich. Da sie sich aber in flachem Wasser aufhalten, kann es zu Begegnungen mit Menschen kommen. Die 160 bis 200 Zentimeter großen und bis zu 100 Kilogramm schweren Haie sollten nicht provoziert werden. Sie könnten auf Bedrohungen reagieren. Vor der Koh Hong suchten die zehn Schwarzspitzen-Riffhaie in seichtem Wasser nach Fischen. Jumpen zufolge halten sich diese Tiere oft vor der Insel auf, zumeist nachts, weil es dort reichlich Fische zum Fressen gibt. In diesem Jahr wurden sie bereits drei Mal gesichtet.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Sitting Bull 06.09.17 14:11
Klar tauchen die ueberall auf.....
wo es noch irgendwas zu fressen gibt.
helmut hilgers 06.09.17 10:32
riffhaie
es ist ein geschenk der Natur mann frue sich das man das noch sehen kann