Regierung ruft USA zu Kooperation auf

 Außenamtssprecherin Hua Chunying. Foto: epa/How Hwee Young
Außenamtssprecherin Hua Chunying. Foto: epa/How Hwee Young

PEKING (dpa) - Nach der Rede von US-Präsident Donald Trump zur Lage der Nation hat China die USA zur Zusammenarbeit aufgerufen. «Die gemeinsamen Interessen beider Länder überwiegen bei weitem ihre Unterschiede», sagte Außenamtssprecherin Hua Chunying am Mittwoch in Peking. Kooperation sei die einzig richtige Wahl für beide Länder.

«Wir hoffen, dass die Vereinigten Staaten die veralteten Ideen des Kalten Krieges und der Nullsummenspiele aufgeben werden.» Trump hatte in seiner Ansprache vor dem Kongress sowohl China als auch Russland als «Rivalen» bezeichnet, «die unsere Interessen, unsere Wirtschaft und unsere Werte herausfordern».

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.