Rauchverbot für den Dongtan-Strand geplant

Foto: Khun Ten
Foto: Khun Ten

PATTAYA: Die Stadtverwaltung will offenbar für den Dongtan-Strand ein Rauchverbot erlassen.

„Sophon Cable TV“ beruft sich auf einen Beamten der Stadtverwaltung. Wutthiphon Charoenphon sagte, die Stadtverwaltung habe sich nach Absprache mit dem Department of Marine and Coastal Resources für die Kampagne „Kein Rauchen am Strand Dongtan“ entschieden. Allerdings sollen für Raucher auf dem Strandabschnitt Kabinen aufgestellt werden. Die Verwaltung will die Verleiher von Liegestühlen und Touristen rechtzeitig auf das Rauchverbot und die Strafen hinweisen. Es droht eine Haft bis zu einem Jahr und/oder ein Bußgeld bis zu 100.000 Baht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Mike Dong 13.11.17 05:50
@Hr.Franzolet
Und es stinkt trotzdem. Ich lebe im übrigen seit dem Studium nicht mehr in D. Wenn Sie mich also nicht treffen wollen, sollten Sie dort qualmen u Schoki essen. Saure Gurken gibt's in Thailand nur ganz selten, es sind eher Saure Mangos angesagt. Die sind aber eher was für richtige Geniesser. Und Sie haben natürlich Recht, das Leben eines Rauchers ist viel zu kurz.
Rainer Franzolet 12.11.17 19:49
Rauchverbot
Mike Dong. Eigentlich wollte ich sie mit einem Schimpfwort belegen. Das würde hier aber dann wohl nicht durch die Zensur gehen. Leute wie sie sind der Grund, warum ich mich wenig in Deutschland aufhalte. Überall gibt es den Herrn Wichtig, mit dem Belehrungs und Warnauftrag. So ziemlich alles was Freude bereitet birgt auch ein Risiko. Das sollte jeder für sich entscheiden dürfen. Die Grünen Khmer in Deutschland sind da ja bekanntlich Meister beim Verbieten und Vorschriften machen. In meinem persönlichen Umfeld haben solche Leute kein Bleiberecht. Ich schicke die einfach weg. Das Leben ist zu kurz um sich mit solchen Freaks zu streiten. Sie sterben also Gesund und ich lebe genießend. Leben sie wohl in ihrer sauren Gurkenwelt.
Mike Dong 12.11.17 12:39
@Hr.Franzolet
Was wollten Sie mir eigentlich sagen ? "Indianer haben den Tabak ..." Ja, und ? Steinzeitmenschen haben Mammuts gejagt u Chinesen essen Reis. So what. Ich schlage also vor, das Sie nur noch in geschlossenen Räumen rauchen und, bitte, kräftig inhalieren. Wenn Sie den Rauch nur im Mund behalten, steigt doch nur das Risiko für "Zungenkrebs" u nicht für "Lungenkrebs". Wenn schon, dann die volle Dröhnung. Auch gute Musik od Schokolade hat nichts mit Rauchen zu tun, u selbst wenn, ändert sich nichts daran, daß es eine eckelhafte Sucht ist. Warum diskutieren Sie also ?
Rainer Franzolet 11.11.17 17:45
Rauchverbot
Mike Dong 10.11.17 09:08 Es wäre besser für JEDEN, wenn dieses ekelhafte und schädliche Laster des Rauchens für ALLE beendet werden würde. Keiner raucht gerne. Es ist eine Sucht, die Mitmenschen stòrt. Es ist in fortschrittlichen Gesellschaften geächtet und wird über kurz oder lang verschwunden sein. Den Raucher möchte ich sehen, der/die seine/ihre Kinder dazu animiert genauso wie er/sie zu sein. Das sagt schon alles. ---------------------- Soso, in einer fortschrittlichen Gesellschaft wird niemand mehr rauchen. So ist das mit Moralaposteln. Fehlt nur noch der Religionsbezug und schon ist der Ball des Unfugs schön aufgeblasen. Ich sage ihnen mal was. Die Indianer haben den Tabak schon vor den Langnasen genossen. Die Friedenspfeife ist ein schönes Symbol dafür. Ich selber habe nie geraucht und dafür gesorgt, das meine Kinder nicht damit belästigt wurden. Nach vielen Jahren im Ausland war ich wieder vermehrt in Deutschland. Rauchverbote überall. Also habe ich meine Freude am Qualmen einer guten Zigarre entwickelt. Ein guter Whisky dazu ein stückchen bittere Schokolade. Das ganze mit guter Musik nach einem leckeren Essen. Natürlich an der frischen Luft. Natürlich atme ich den Rauch nicht ein. Würde mir nicht bekommen. Am Strand sorge ich immer dafür, mich nach der Windrichtung zu richten um andere Leute nicht zu belästigen. In einer Fortschrittlichen Geschellschaft stören Verbote. Gegenseitige Rücksichtnahme stört dagegen nicht. So, Und jetzt eine Churchill. und Laphroigh
michael meier 10.11.17 16:51
Rauchverbot
Weil das Thema seit 3 Wochen unendlich ausgelutscht ist und mich wundert´s dass es euch nicht auch reicht ! Von mir aus könnt ihr euch unendlich lang weiter damit beschäftigen , ich werde mich nicht mehr dazu äußern und mit dem Zeigefinger einfach ungelesen weiter scrollen . :-))