Rajabhakti-Park wird renoviert

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

HUA HIN: In Vorbereitung auf die anstehende touristische Hochsaison schließt die Königlich Thailändische Armee ab dem 15. November den Rajabhakti-Park für 15 Tage wegen Renovierungsarbeiten.

Darauf hat sich das Lokalbüro der Thailändischen Tourismusbehörde (TAT) in Hua Hin mit dem Fort-Thanarat-Infanterie-Camp geeinigt, das für den königlichen Skulpturenpark verantwortlich ist. Während der Schließung sollen die Parkanlage und die Statuen der sieben großen Thai-Könige renoviert und die Parkanlage aufgewertet werden.

Auf dem 2.200 Quadratmeter großen Areal befinden sich überdimensionale Statuen von König Ramkhamhaeng aus der Sukhothai-Periode, König Naresuan und King Narai aus der Ayutthaya-Periode, König Taksin aus der Thonburi-Periode und König Rama I, König Mongkut sowie König Chulalongkorn aus der Rattanakosin-Periode. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.