Pudel legt Flughafen lahm

 Zwergpudel. (Archivbild). Foto: epa/Kiyoshi Ota
Zwergpudel. (Archivbild). Foto: epa/Kiyoshi Ota

TOKIO (dpa) - Ein Pudel hat den Flugbetrieb am Tokioter Flughafen Haneda gehörig durcheinander gewirbelt.

Wie die japanische Tageszeitung «Yomiuri Shimbun» am Dienstag berichtete, war der Hund eines Fluggastes aus seinem Transportbehälter geschlüpft, als dieser gerade abgefertigt werden sollte. 40 Minuten lang sei der Pudel auf dem Flughafengelände herumgetollt mit der Folge, dass eine der Start - und Landebahnen für mehrere Minuten geschlossen werden musste. Gleich 14 Maschinen konnten deswegen nur verspätet landen beziehungsweise starten. Mit Hilfe des Besitzers des Tieres konnte der kleine Ausreißer schließlich wieder eingefangen werden, so das Blatt weiter..

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.