Prügel im Cockpit

Foto: epa/Str
Foto: epa/Str

MUMBAI (dpa) - Auf einem Langstreckenflug der indischen Fluglinie Jet Airways soll es zu Handgreiflichkeiten zwischen den Piloten im Cockpit gekommen sein. Die Fluglinie bestätigte ein «Missverständnis» zwischen der Cockpit-Besatzung auf einem Flug von London nach Mumbai am Neujahrstag.

Der Pilot hatte einem Bericht der «Times of India» zufolge während des Fluges seine Kopilotin geohrfeigt. Diese habe das Cockpit tränenüberströmt verlassen. Der Pilot habe während des Streits ebenfalls kurz das Cockpit verlassen und die Geräte unbeaufsichtigt gelassen. Dies sei eine grobe Verletzung der Sicherheitsbestimmungen. An Bord des Fluges waren 324 Passagiere und 14 Besatzungsmitglieder.

Jet Airways leitete eine Untersuchung des Vorfalls ein und teilte mit, die betroffenen Besatzungsmitglieder müssten vorerst am Boden bleiben. Die indische Zivilluftfahrtbehörde setzte die Lizenz des Piloten vorübergehend außer Kraft.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.