Polizist spielte Revolverheld

Kürzlich wurde um 3 Uhr morgens die Polizei informiert, dass in einer populären Livemusikbar in der Walking Street, Südpattaya, ein betrunkener Polizist, der nicht im Dienst war, auf der Tanzfläche einen Revolver zückte, diesen durch die Luft schwenkte und mit seinem Verhalten die Gäste verängstigte. Als die Beamten mit Verstärkung der Touristenpolizei in dem bis auf den letzten Platz belegten Rockclub eintrafen, fanden sie den Mann mit dem Revolver in der Hand auf der Tanzfläche vor und nahmen ihn in Gewahrsam. Es stellte sich heraus, dass er auf der Polizeiwache in Na-Jomtien stationiert ist. Sein Vorgesetzter wurde über sein Fehlverhalten informiert. Ob der Revolverheld jedoch wegen des Vergehens rechtlich belangt wird, ist ungewiss.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang für nur 1.600 THB, 39 EUR oder 49 CHF. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Datei herunterladen.

Kommentare

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.