Nur geringe Zunahme erwartet

BANGKOK: Die Federation of Thai Indus­tries (FIT) geht in diesem Jahr von 1,97 Millionen produzierten Autos aus, gegenüber dem Vorjahr ein mageres Plus von 1 Prozent.

Im Inland sollen 870.000 Fahrzeuge (+ 2%) abgesetzt werden, 1,1 Millionen Wagen sollen in den Export gehen, wie in 2017. Zurzeit werden mit 31,5 Prozent die meisten exportierten Fahrzeuge nach Ozeanien verschifft, dann folgen Asien mit 26,7 Prozent, der Mittlere Osten mit 14 Prozent, Europa mit 12,3 Prozent und Nordamerika mit 9,4 Prozent. Bei den Pick-up-Herstellern liegt Thailand nach den USA, China, Kanada und Mexiko auf dem fünften Platz.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.