Nickerchen am Arbeitsplatz

„Work hard, play hard“ im NapLap

Foto: Facebook/NapLap
Foto: Facebook/NapLap

BANGKOK: Im NapLap, dem neuesten und vielleicht auch ungewöhnlichs­ten Coworking-Space Bangkoks, ist der Name Programm.

Aus einem alten Studentenwohnheim haben die kreativen Köpfe des Awaken Design Studios ein lichtdurchflutetes Gemeinschaftsbüro geschaffen, in dem man nicht nur arbeiten, sondern sich auch ausruhen und entspannen kann. So ist das Office auf Zeit mit Etagenbett ähnlichen Boxen ausgestattet, in denen man in Kissen gekuschelt am Laptop arbeiten und nebenbei ein Ni­ckerchen machen kann. Schließlich gelten kurze Ni­ckerchen als Geheimwaffe gegen das Leistungstief am Nachmittag.

Und wer genug gearbeitet hat, kann die zweite Etage sogar über eine Notrutsche verlassen, um im Gemeinschaftsraum mit anderen Coworkern Tischtennis oder Videogames zu spielen, für Frustabbau steht zudem ein Boxsack bereit. Das Herzstück des Komplexes ist ein über 100 Jahre alter Baum, um den das Gebäude herumgebaut wurde, große Fensterfassaden ermöglichen inspirierende Ausblicke auf den grünen Riesen. 

Im Preis von 150 Baht für vier Stunden oder 3.500 Baht pro Monat sind schnelles Internet und Kissen inklusive. Öffnungszeiten 10 bis 22 Uhr. NapLap befindet sich in der Chulalongkorn Soi 6, Siam (BTS-Station National Stadium). Infos gibt es auf Facebook

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.