Nachtrennen rennt weiter

Foto: epa/Lynn Bo Bo
Foto: epa/Lynn Bo Bo

SINGAPUR: Die Boliden der Formel 1 werden weitere vier Jahre durch Singapur röhren.

Nach zehn Jahren stand das Schicksal des einzigen Nachtrennens des Formel-1-Zirkus in Frage. Jetzt aber haben sich die Veranstalter und Singapur auf eine Fortsetzung geeinigt. „Die Formel 1 und Singapur tun sich gegenseitig gut“, freute sich Tourismus- und Handelsminister S. Iswaran Mitte September bei der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung. Der Singapur Grand Prix sei eine „erfolgreiche und einzigartige Mischung“ aus Rennsport, Party und Gelegenheit für Wirtschaftskontakte. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.