MotoGP: Private Investoren gesucht

Foto: epa/Filip Singer
Foto: epa/Filip Singer

BURIRAM: Die staatliche Sportbehörde SAT sucht einen Veranstalter für die ab 2018 in Thailand geplanten MotoGP-Läufe.

Obwohl die Regierung für drei Jahre jeweils 100.000 Baht bewilligt hat, sollen sich private Unternehmen an den jährlichen Kosten von 374 Millionen Baht beteiligen. Top-Bieter wird der Buriram International Circuit sein, auf dieser Rennstrecke sind die Weltmeisterschaftsläufe der Jahre 2018 bis 2020 geplant.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

* required fields

No comments found. Be first to write a comment.