Mit der Fähre von Sattahip zur Koh Chang und nach Hua Hin

Foto: Royal Passenger Liner Company
Foto: Royal Passenger Liner Company

SATTAHIP: Das Unternehmen Royal Passenger Liner, das Anfang des Jahres den Fährdienst Pattaya-Hua Hin gestartet hatte, will ab Mai Sattahip mit der Koh Chang und Hua Hin verbinden.

Die Fähren werden in Sattahip im Hafen Chuk Samet ablegen und die Passagiere bis zum Pier Bang Bao auf der Insel Chang bringen. Ein weiteres Schiff fährt von Chuk Samet zum Anleger Khao Takiab südlich von Hua Hin. Die Aufnahme der beiden Verbindungen haben der Leiter der Marinebehörde, Sorasak Saensombat, und die Royal Passenger Liner angekündigt. Jede Fähre kann bis zu 350 Personen aufnehmen. Geplant ist eine weitere Strecke von Sattahip nach Pranburi oder Phetchaburi.

Wie Voice TV weiter berichtet, wurden auf der Route Pattaya-Hua Hin in den Monaten Februar und März 6.995 Ausländer und 3.694 Thais befördert. Von den Ausländern waren 4.472 Europäer und 1.543 Chinesen. Royal Passenger Liner will auf der Strecke Pattaya-Hua Hin weitere Schiffe einsetzen, vor allem, um für den Ansturm zur touristischen Hauptsaison gerüstet zu sein.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Michael Ludwig 21.04.17 17:48
Ist doch egal, Ingo, Hauptsache Betrieb...
Tom Beringer 21.04.17 17:27
Nachdem es den ersten Zwischenfall mit diesen nicht hochseetauglichen Fährschiffchen gegeben hat, wird sich die Sache von selbst erledigen. Falls nicht vorher die finanzielle Reißleine gezogen wird.
Ingo Kerp 21.04.17 13:20
Schon mutig, weitere Fährverbindungen einzurichten. Hat in der Company schon mal jemand eine Rentabilitätsrechnung aufgemacht?
Prinz 21.04.17 12:05
Super...
Mehr... wenn es für die Betreiber so ok ist, Super. Und besser als mit Bus den ganzen Tag unterwegs ;-) Leider wurde meine geplante Reise wegen zu hohem Wellengang abgesagt. Ich hoffe das die Betreiber das mit dem Wellengang auch noch hinkriegen. weiter so :-)
Joerg Obermeier 20.04.17 21:00
Mehr Personenfähren?
Wenn man die Zahlen vom Februar/März zugrunde legt, lag die Auslastung der Strecke Hua Hin - Pattaya bei deutlich unter 30 %. Da muss man vermutlich schon ein thailändischer Zahlenjongleur sein, damit sich zusätzliche Ziele auch noch rechnen könnten. Noch dazu da fast doppelt so viele Ausländer als Thai's die Fährverbindung nutzten. Da fragt man sich schon wie sich das in der Low-Season noch rechnen kann. Ich habe die Fährverbindung schon ausprobiert und muss sagen, hat alles topp funktioniert. Ein fast schon rührend, lustiges Schauspiel ist es jedes Mal die Ab- und Anlegemanöver zu beobachten. Ich bin ja schon auf sehr vielen Fähren weltweit unterwegs gewesen, aber so einen personellen Großeinsatz und Rangiererei ist mir sonst noch nirgends unter gekommen.