Mehr Flüge zur Königlichen Beisetzung

Foto: epa/Barbara Walton
Foto: epa/Barbara Walton

BANGKOK: Thai Airways International (THAI) und Tochtergesellschaft Thai Smile Airways erhöhen zu den Königlichen Einäscherungszeremonien Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadejs ihre Verbindungen zwischen den wichtigsten Flughäfen des Landes und Bangkok.

Die zusätzlichen Flüge werden vom 23. bis 31. Oktober durchgeführt, da erwartet wird, dass Menschen aus dem ganzen Land in diesem Zeitraum in die Hauptstadt strömen werden, um Abschied vom verstorbenen Monarchen zu nehmen.

Die Bangkok-Phuket-Verbindung der THAI wird auf 11 Hin- und Rückflüge pro Tag erhöht, die Bangkok-Chiang-Mai-Verbindung auf fünf Hin- und Rückflüge. Während des genannten Zeitraums werden bei der THAI auf diesen beiden Routen insgesamt 144 Flüge angeboten, beziehungsweise 90.000 Sitzplätze.

Thai Smile erhöht ihre Verbindungen auf den Routen zwischen Bangkok und Udon Thani, Bangkok und Surat Thani sowie Bangkok und Narathiwat. Insgesamt führt die Airline auf den drei Routen 440 Flüge durch, wodurch die Kapazität auf 72.000 Sitzplätze steigt.

Das Bodenpersonal der THAI wird Gruppen beim Check-in behilflich sein. Fluggästen wird geraten, das Check-in bereits drei Tage vor Flugantritt telefonisch zu tätigen, Tel.: 02-545.4159 (THAI-Hauptquartier, montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr) oder Tel.: 02-134.5351/2 (Suvarnabhumi Airport, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.