Massenfischsterben in Vietnam

Foto: VN Express
Foto: VN Express

Hanoi (dpa) - Anwohner haben in Zentralvietnam tonnenweise tote Fische an den Stränden entdeckt.

Ursache sei eine Vergiftung, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Um welche Substanz es dabei sich handelt, sei noch unklar, ebenso die Quelle. Auch Fischfarmer, die ihre Teiche mit Meerwasser füllen, waren betroffen. Das Umweltministerium schickte am Donnerstag Experten in die Region. 

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.