Männer lassen mit Laser ihre Penishaut aufhellen

Symbolbild: torwaiphoto / Fotolia.com
Symbolbild: torwaiphoto / Fotolia.com

BANGKOK: Jeden Monat nehmen rund 100 Männer den Penis-Whitening-Service einer Bangkoker Klinik in Anspruch.

In den sozialen Medien hat diese phallische Dienstleistung für Aufsehen erregt. In einem Land, in dem Frauen und Männer sich eine helle oder hellere Haut wünschen und Whitening-Kosmetik zum Aufhellen und Bleichen Milliarden Baht einbringt, soll der Penis nicht ausgeklammert werden. Deshalb bietet das Hospital Lelux, das für seine Kompetenz in Sachen Hautaufhellung bekannt ist, seit sechs Monaten männlichen Kunden die unkonventionelle Behandlung „dunkler Stellen“ in der Leistengegend an.

„Heutzutage fragen viele Leute nach diesem Service. Wir haben drei bis vier Kunden pro Tag“, sagte Bunthita Wattanasiri, Managerin der Haut- und Laserabteilung des Krankenhauses gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Die meisten Klienten seien 22 bis 55 Jahre alt.

Das Verfahren, bei dem Laser zum Whitening eingesetzt wird, wurde am Donnerstag im thailändischen Fernsehen und in den sozialen Medien verbreitet, nachdem das Krankenhaus Bilder eines Mannes veröffentlicht hatte, der sich der Behandlung mit einem sehr kleinen Laser unterzog.

Das Krankenhaus hatte im vergangenen Jahr eine Kontroverse ausgelöst, als es um ein kosmetisches Verfahren namens „3D Vagina“ ging, bei dem das körpereigene Fett der Kundin verwendet wird, um die Genitalien dicker zu machen. Der Whitening-Service kostet rund 650 US-Dollar für fünf Sitzungen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Jürgen Franke 06.01.18 14:35
Jetzt ist endlich vielen Männern aus
Europa klar geworden, dass sie nicht wegen ihrer Brieftasche so begehrlich sind.
Ingo Kerp 06.01.18 09:23
@Hansruedi Bütler
Das hast Du sehr richtig beschrieben mit dem "Hirnweiß". Weiße, unerforschte und leere Stellen. Na gut, da gibt es dann nichts zu lasern. Auch Dir ein gutes neues Jahr.
LeO-Friedl Paierl 06.01.18 06:09
Dümmer
geht immer
Hansruedi Bütler 05.01.18 20:22
Kann man auch das Gehirn durch lasern aufhellen?
Na klar Ingo. Du hast sicher schon vom Eiweiß gehört, das Pendant im Hirn heißt "Hirnweiß" und bezeichnet genauso wie auf einer Landkarte die weißen Stellen, welche unerforscht und leer sind! :-) Blib gsund und halte Dich vom Laser fern.:-) Ich wünsche Dir ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr. MfG Hansruedi
Ingo Kerp 05.01.18 14:31
Kann man auch das Gehirn durch lasern aufhellen?