Vorbereitung auf Frankreich-Spiel

Bundestrainer Joachim Löw. Foto: epa/Alexander Becher
Bundestrainer Joachim Löw. Foto: epa/Alexander Becher

LONDON/KÖLN (dpa) - Nach einem Tag mit Regenerationstraining und Touristenprogramm kehren die Fußball-Nationalspieler am Sonntag aus London nach Deutschland zurück.

Bundestrainer Joachim Löw und seine Weltmeister-Auswahl starten mit einer Sondermaschine um 10.30 Uhr vom Flughafen Heathrow aus Richtung Köln. Dort steht am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) das letzte Länderspiel des Jahres 2017 gegen Frankreich an. Am späten Sonntagnachmittag bittet Bundestrainer Joachim Löw Mats Hummels und Co. zu einer Trainingseinheit im Kölner Südstadion.

Löw hat für das Duell mit der Équipe Tricolore mehrere personelle Veränderungen im Vergleich zum 0:0 am Freitagabend in England angekündigt. Die in Wembley geschonten Toni Kroos und Sami Khedira werden wohl in die DFB-Auswahl zurückkehren. «Wir müssen nach vorne gucken und die Belastung verteilen. Wie die Grundformation aussieht, weiß ich noch nicht», sagte Löw..

Die Partie gegen die Franzosen ist das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften seit dem von Deutschland mit 0:2 verlorenen EM-Halbfinale 2016 in Marseille. Seither blieb das Löw-Team in 20 Spielen ungeschlagen. «Es ist für mich wichtig zu sehen, auf welchem Level sich die Spieler befinden und wie sie gegen solche Gegner bestehen», sagte Löw über den letzten Härtetest vor Beginn des WM-Jahres.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.