Koreanische Drogenstraftäter per Haftbefehl gesucht

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

PATTAYA: In einem Condo in Südpattaya hat die Polizei zwei Koreaner als Drogenstraftäter festgenommen.

In ihrem Apartment fanden die Beamten auf einer Frisierkommode Gerätschaften zum Gebrauch von „Ice“. Ein Urintest ergab, dass die beiden 30 und 34 Jahre alten Männer Drogen konsumiert hatten. Die Koreaner, das ergab eine Überprüfung ihrer Dokumente, wurden in ihrer Heimat mit Haftbefehl gesucht.

Einer soll im Menschenhandel für Sex involviert gewesen sein, dem anderen wird Betrug vorgeworfen. Beide Koreaner hatten sich nach Pattaya abgesetzt und sich hier mit Methamphetamin eingedeckt. Sie sollen den koreanischen Behörden übergeben werden, sobald über ihre Straftat in Thailand entschieden ist.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.