Kommt der Skytrain?

Foto: Lenz
Foto: Lenz

PHNOM PENH: Japan wird eine Machbarkeitsstudie für den Bau eines Skytrains zwischen dem Flughafen von Phnom Penh und dem Zentrum der kambodschanischen Hauptstadt finanzieren und durchführen.

Das vereinbarte Kambodschas Premierminister Hun Sen bei seinem Besuch in Tokio im August mit dem japanischen Premierminister Shinzo Abe. Der Skytrain soll die Straßen Phnom Penhs von dem immer dichter werdenden Verkehr entlasten. Die Kosten für das Projekt werden auf rund 800 Millionen US-Dollar beziffert. Stadtplanungsexperten betonten jedoch, mit einem Skytrain alleine könne man die Verkehrsprobleme der kambodschanischen Metropole nicht in den Griff bekommen. Vielmehr müsse die Infrastruktur zusätzlich durch Maßnahmen wie die Schaffung von Parkplätzen, Bürgersteigen und den Ausbau des öffentlichen Busnetzes ausgebaut werden.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.