Keine Strafzettel wegen hoher Druckkosten

Foto: Phuket Provincial Police
Foto: Phuket Provincial Police

PHUKET: Die im Februar dieses Jahres neuinstallierten Verkehrsüberwachungskameras an fünf Kreuzungen der Insel, haben so viele Verstöße gegen die Verkehrsregeln aufgezeichnet, dass der Polizei das Budget ausgegangen ist, um Bußgeldbescheide zu drucken.

Das hat zur Konsequenz, dass die Polizei vorläufig das Drucken von Bußgeldbescheiden eingestellt hat, informiert der Kommandeur der Provinzpolizei Phuket Maj. Gen. Teeraphol Thipjaroen in „The Phuket News“. Gemäß Teeraphol, sei das Drucken der Tickets einfach zu teuer, bemessen an der hohen Zahl der Verkehrsverstöße – Zehntausende pro Monat. „Die Druckkosten betragen 19 Baht pro Ticket, und wenn die Leute sie nicht bezahlen, müssen wir neue schicken. Insgesamt belaufen sich die Druckkosten bereits jetzt auf vier bis fünf Millionen Baht“, so Teeraphol. Zu den häufigsten Vergehen zählt das Motorradfahren ohne Helm, gefolgt von Rotlichtverstößen und Geschwindigkeitsüberschreitungen. Verkehrsteilnehmer warnt Teeraphol, dass die Kameras trotzdem weiterhin Verstöße aufzeichnen und die Bußgeldbescheide zu einem späteren Zeitpunkt ausgestellt werden. 

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Ulrich Herzog 04.09.17 21:33
Kein Geld für Bußgeldbescheide
Ja da ist er wieder der deutsche Michel hat alles im Griff, wenn er hier nur was zu sagen hätte. Warum nicht gleich im D bleiben und dafür sorgen das die hiesigen Gesetze eingehalten werden. Ich finde Thailand klasse weiß aomiat wie es ist.
LeO-Friedl Paierl 04.09.17 05:58
Vielleicht
sollte man Verkehrsregeln einhalten, damit die Unfall/Todesrate zurückgeht. Bei durchschnittlich 64 Toten pro Tag ein sinnvolles Vorgehen.
Uli 03.09.17 22:01
Alles Mentalitätssache.....
Mai pen rai....wie der Thai zu sagen pflegt ;-) Helme, Ampeln und Verkehrsregeln stören einfach nur den Verkehrsfluß....warum also sollte man das alles beachten ?!?
Siegmund Scheller 03.09.17 17:34
Guter Witz
Wenn man sowas liest, dann weiß man, dass man in Thailand ist. So was blödes gibt es in keinem Land der Erde.
Hammer 03.09.17 15:28
Ist ein Witz, oder
Ein Land hat kein Geld um die Strafzettel zu drucken? Was für ein Witz Dann muss man halt das ganze umstellen und zwangseintreiben und wenn es immer noch nicht bezahlt wird, inklusiv der Eintreibergebühren bei Nichtzahlung, wird halt das Fahrzeug beschlagnahmt und zwangsversteigert. Dann wird auch alles gezahlt sein