Jugendliche erschlagen Polizeibeamten

Foto: Thai PBS
Foto: Thai PBS

UBON RATCHATHANI: Die Polizei hat zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren als mutmaßliche Mörder eines Polizisten verhaftet.

Der 29 Jahre alte Beamte, der in Bangkok seinen Dienst versah, war nach Hause gefahren, um seine Mutter zu besuchen. An einem Stand im Bezirk Det Udom machte er halt, um mit einem Freund zu trinken. Dort kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit zwei Jugendlichen. Kurz darauf fuhren der Polizist und sein Freund auf einem Motorrad davon. Nach einem Kilometer stoppten die jungen Männer das Motorrad. Als der Beamte auf die Jugendlichen zuging, wurde er mit einem hölzernen Knüppel ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen. Die jungen Männer flüchteten, der schwer verletzte Polizist wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellten Ärzte seinen Tod fest. Die ermittelnden Polizisten werteten Überwachungskameras aus und konnten die Jugendlichen ausfindig machen. Am Donnerstag wurden sie festgenommen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Bernd Nebhuth 19.12.17 12:16
@ Oliver Harms und die Redaktion
Es wäre schon schön, wenn auch "der Farang" auf die Quelle seines Artikels verlinken würde. Die Berichte hier sind doch manchmal sehr konfus und kaum nachvollziehbar.
Oliver Harms 16.12.17 16:07
oder so in grober richtung......
der original bericht ist etwas anders geschrieben.