IATA: Flughafenausbau vernachlässigt

Suvarnabhumi International Airport. Foto: epa/Barbara Walton
Suvarnabhumi International Airport. Foto: epa/Barbara Walton

BANGKOK: Als mangelhaft bezeichnet die International Air Transport Association (IATA) die Investitionen der Regierung in die Erweiterung der beiden Bangkoker Flughäfen Suvarnabhumi und Don Mueang.

Bangkok zählt zu den acht Metropolen, die nicht rechtzeitig den Ausbau ihrer Airports vorangetrieben haben. Laut IATA sind das neben Bangkok Sydney, Manila, Jakarta, Mumbai, Mexico City, New York und Sao Paulo. IATA-Generaldirektor Alexandre De Juniac wirft Thailand vor, bei steigendem Passagieraufkommen auf die Engpässe nicht rechtzeitig reagiert zu haben. Für das bis Ende September laufende Geschäftsjahr meldet Suvarnabhumi 59,1 Millionen Fluggäste (+ 6,5%) bei einer Kapazität von nur 45 Millionen im Jahr. Bei Don Mueang sind es 37,2 Millionen Passagiere (+ 7,2%) bei einer Kapazität von 30 Millionen. Alexandre De Juniac sagte laut der „Bangkok Post“: „Unsere Forderungen sind ziemlich einfach: Die Kapazitäten müssen der Nachfrage entsprechen.“ Airports müssten ausgerichtet sein auf die qualitativen und technischen Anforderungen. Der IATA gehören nach Angaben von „Wikipedia“ weltweit 250 Fluggesellschaften an, die rund 94 % aller internationalen Flüge durchführen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
uli von Berlin 14.12.17 02:25
Größe
Größe richtet sich immer danach, was die Basis ist. Beispiel: der größte Fußballclub Bayern München, ganz vorne, vorrausgesetzt es zählen die zahlenden Fanclubmitglieder. Man kann aber sagen, die größten seien die, bei denen der Wert der Manschaftsspieler am höchsten ist. oder das Fassungsvermögen des Stadions, oder der Umsatz, der Gewinn des Vereins. Genauso ist es bei den Flughäfen. .... und da liegt aber nun Berlin unangefochten vorne. Der Flughafen mit dem größten Schwachsinn, egal ob man nun die Kosten nehmen will, oder die Anzahl der angekündigten Eröffnungen. PS: Ich bin auch mal der GRÖSSTE gewesen, zumindest in den Augen meiner Mutter. In dem Sinne Schöne Weihnachten wünscht uli
Norbert Kurt Leupi 13.12.17 09:57
HaHaHa /Herr Oliver Harms
Stimmt nicht genau ! Der grösste Einzel-Flughafen nach Passagieraufkommen ist ATLANTA-INT.mit über 100 Mil.Passagieren ! Zählt man aber alle Flughäfen Londons zusammmen (Heathrow, Gatwick, Stansted , Luton, London-City und Southend ) ist London mit ca.156 Mil.Passagieren der Grösste !
Oliver Harms 13.12.17 02:32
hahahaha!!
wer oder was wollte da schon wieder bezahlt werden?ansonsten kann ich mir so ein müll nicht erklären!die deutschen flughäfen wurden wohl nicht mit gerechnet.new york ist übrigens der größte zivile flughafen der welt...gedanken
uli von Berlin 12.12.17 19:40
... acht Metropolen ..... Ausbau ihrer Airports
acht Metropolen, die nicht rechtzeitig den Ausbau ihrer Airports vorangetrieben haben. Na siehste BERLIN wird nich meha weitajebaut. Da machen see'n Museum draus, oder war's een Mauseleum? Liebe Grüße von einem Berliner, der morgen noch Tegel fährt, weil er nach sieben Monaten in Deutschland die Schnautze voll hat und froh is, wenn er in Thailand wieder landen wird. uli von Berlin