Glücklicher Einsiedler nach erstem Sommer

 Der 59-jährige Stan Vanuytrecht. Foto: epa/Christian Bruna
Der 59-jährige Stan Vanuytrecht. Foto: epa/Christian Bruna

SAALFELDEN (dpa) - Der Einsiedler von Saalfelden schwärmt von seinem ersten Sommer in Österreichs Bergen. «Es hat mir sehr gefallen. Ich fühle mich wirklich zu Hause», zog der 59-jährige Stan Vanuytrecht eine erste glückliche Bilanz. Der Verzicht auf jeglichen Luxus sei ihm leicht gefallen. «Ich habe absolut gar nichts vermisst.» Vanuytrecht war im Mai in die karge Einsiedelei auf 1.000 Metern Seehöhe nahe Saalfelden in Tirol gezogen.

Die Einsamkeit beschränkte sich allerdings auf die Morgen- und Abendstunden. Tagsüber bekam der gelernte Vermessungstechniker und Diakon häufig Besuch von Wanderern, Gläubigen und Menschen in seelischer Not. «Der Vorteil ist, dass ich ein Fremder bin. Die Menschen reden dann leichter», meint Vanuytrecht, der auch als Seelsorger im Gefängnis und in der Psychiatrie gearbeitet hat.

Demnächst wird Vanuytrecht wie geplant die nur rund 25 Quadratmeter kleine Klause verlassen und für den Winter nach Belgien zurückkehren. Er freue sich schon auf die Rückkehr im nächsten Frühjahr, meinte der Mann mit weißem Vollbart.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Horst Gitzl 03.10.17 11:42
Atlas
Ich würde dem Schreiber dieses Artikels einmal empfehlen sich im Atlas oder Internet schlau zu machen wo denn Saalfelden Liegt ! Saalfelden ist ein Ort In Österreich und gehört zum schönen Land SALZBURG. Viel Vergnügen beim nachsehen