Gift-Angst! Müllverbrennung gestoppt

Die Bewohner von Hua Thanon sind seit dem 18. September auf die Barrikaden gegangen und haben die Zufahrt zur Müllverbrennungsanlage gesperrt. Dabei kam es neben wütenden Protesten einiger hundert Samuianer auch zu handgreiflichen Auseinandersetzungen mit Polizei und Sicherheitskräften. „Wir haben Angst vor Giften wie Dioxin!“, skandierten die Menschen. Sie klagen an, dass sich im Bereich um die Verbrennungsanlage die Anzahl schwerer Erkrankungen und sogar von Todesfällen dramatisch erhöht hätte. Tuktuk aus Hua Thanon (kl. Bild) sagte dem FARANG-Reporter, dass dies nur der Beginn einer Konfrontation mit den Betreibern sei: „Keiner hat uns über die Risiken dieser Anlage aufgeklärt und keiner schenkt uns reinen Wein ein.“ In westlichen Ländern sei die Müllverbrennung an strenge Auflagen gebunden. Hier auf Samui habe keiner der Anlieger Vertrauen in diese Technologie. Sollte der Konflikt mehrere Tage andauern, droht Koh Samui der Müllkollaps.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Sonnenschein 28.09.10 16:31
Wenn man bedenkt, wie streng die Auflagen für die Müllverbrennung in Österreich sind und trotzdem bleibt hier noch genug Gift übrig, dann läßt es einem bei dem Gedanken an die Müllverbrennungsanlage in Hua Thanon die Haare zu Berge stehen.
Sonnenschein 28.09.10 16:17
Man kann den Bewohnern von Hua Thanon nur Glück wünschen und hoffen, dass sie ihre Proteste durchhalten und sich gegen die Betreiber der Müllverbrennungsanlage durchsetzen! Hoffentlich wird hier die Regierung auch von außen unter Druck gesetzt etwas zu unternehmen. Es muss auch hier endlich Gesetze und strenge Auflagen geben. Und es muss in Zukunft ebenso auf Müllvermeidung gesetzt werden.