Gegen Irak soll der erste Sieg her

Foto: epa/Kimimasa Mayama
Foto: epa/Kimimasa Mayama

BANGKOK: Im zweitletzten Spiel der Qualifikationsrunde zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018 hoffen die Fans auf den ersten Sieg ihrer Nationalmannschaft.

Denn bisher hat das Team in acht Begegnungen nur zwei Punkte eingefahren und das Ticket zur WM längst verpasst. Im Bangkoker Rajamangala National Stadium trifft Thailand am Donnerstag, 31. August, um 19 Uhr auf Irak. Der Gegner kann bei nur fünf Punkten ebenfalls die Qualifikation nicht mehr schaffen.

Thailands neuer Coach, der Serbe Milovan Rajevac, hat dem Fußballverband und den Fans versprochen hat, sein Team auf ein höheres Niveau zu puschen. Thailand soll auf Augenhöhe mit Australien, Japan, Iran und Südkorea spielen. Gegen Irak hat die Nationalmannschaft eine gute Gelegenheit sich zu beweisen, ihr sollte ein weiterer Schritt nach oben gelingen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.