Mutmaßliche Dschihadisten festgenommen

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

MADRID (dpa) - Fünf mutmaßliche Dschihadisten sind in Spanien und Marokko bei einer gemeinsamen Aktion der Sicherheitsbehörden beider Länder gefasst worden.

Die Festgenommenen würden der Vorbereitung von Anschlägen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Europa beschuldigt, teilte das spanische Außenministerium am Dienstag mit. Zwei der Festnahmen seien in Spanien, drei weitere in Marokko erfolgt.

Die Verdächtigen sollen den Angaben zufolge einem IS-Netz angehört haben, das in den sozialen Netzwerken sehr aktiv gewesen sei und sich dort der Anwerbung, der Indoktrinierung und der Radikalisierung junger Menschen gewidmet habe. Auch hätten sie im Internet den Gebrauch von Waffen gelehrt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.