Franzose stirbt nach Verkehrsunfall

Foto: The Thaiger
Foto: The Thaiger

PHUKET: Bei einem Verkehrsunfall in Kalim ist am Mittwoch ein Franzose tödlich verletzt worden.

Der Ausländer befuhr auf seinem Motorrad mit einer Thai als Sozius die Phra Baramee Road und wollte wenden. Ein nachfolgender Van-Fahrer überholte einen Motorradfahrer und prallte gegen das Fahrzeug des Franzosen. Dessen Motorrad stieß mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen. Der Ausländer wurde in das Hospital Patong gebracht, in dem er später seinen schweren Verletzungen erlag. Die Thai erlitt ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen. Der Franzose und seine Begleitung trugen keinen Helm.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Rudolf Lippert 07.04.18 12:58
Traurig
@Hans Peter Maier. Tja. In 20 jahren nichts dazugelernt oder hiesige Mentalität angenommen. Macht nichts. Ist doch eh alles scheissegal und dann das überlegene Thai grinsen drauf. ... Naja wenns denn gut geht...in ihrem Fall war ja alles OK. Also: keine unnötige sorge. Wird auch weiterhin schon gut sein.
Ingo Kerp 07.04.18 00:39
Haette ein Helm die toedliche Verletzung verhindert?
Hans Peter Maier 06.04.18 14:54
Herr Kopp ich muss leider auch zu geben, das ich von 10 mal Fahren auch nur vielleicht einmal einen Helm dabei habe und wenn dann Benutze ich ihn in den meisten Fällen auch nicht mal und das schon seit 20 Jahren in Thailand. Und das ob wohl ich ja auch weiß, das auf Thailands Straßen der Wilde Westen anfängt, das ist Leider so.
Jörg Thomas Kopp 05.04.18 19:45
R.I.P.
Ja locker leben Kippen schnippen und auf Welle machen das Gefühl hat man ja im Urlaub, aber bitte wenn ich doch weiß das die Straßen von Thailand Wild Wild West sind dann setze ich mir doch Gott verdammt noch mal ein Helm auf !