Franzose bestiehlt auf dem Airport einen Ägypter

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Ein Franzose hat auf dem Flughafen Suvarnabhumi einem ägyptischen Passagier 10.170 US-Dollar gestohlen.

Er wurde am Sonntagmorgen in einem Bangkoker Hotel festgenommen. Der ägyptische Tourist hatte seine Tasche bei einem Geschäft im zweiten Geschoss abgestellt und beim Weitergehen vergessen. Als er kurz darauf zurückkam, vermisste er in seinem Gepäck das Bargeld. Die Flughafenpolizei wertete Überwachungskameras aus und sah, wie der 33 Jahre alte Franzose in die Tasche des Ägypters griff. Die Beamten konnten den Mann identifizieren und sein Hotel ausfindig machen. Der Dieb war noch im Besitz von 9.200 US-Dollar. Laut Polizei hat der Ausländer die Tat gestanden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

* required fields
Oliver Harms 09/01/2018 00:44
amtsdeutsch herr kerp!
der satz ist korekt geschrieben und wird so immer wieder in den dienststellen der polizei und bei gericht verwendung finden.
Ingo Kerp 08/01/2018 13:22
Das nur am Rande, ohne schulmeisterlich zu sein. Richtig: der Dieb besaß noch die 9.2....., "..war noch im Besitz.. bedeutet, die 9.200 Dollar haben ihn besessen.
Oliver Rudolph 08/01/2018 11:42
Camera
Gut das dort die Camera´s auch funktionieren.